Print Shortlink

Bridgekameras: Günstige & Gute Modelle im Überblick

Bridgekameras gelten seit jeher als eine Art Brücke zwischen Spiegelreflexkameras und Kompaktkameras. Während Spiegelreflexkameras in der Regel eher von Profis oder begeisterten Hobbyfotografen genutzt werden finden sich Kompaktkameras meist in den Händen von Touristen wieder. Sie sind leicht zu bedienen und ideal für schnell geschossene Urlaubsfotos. Bridgekameras wiederum vereinen im Prinzip die Eigenschaften beider Modelle. Sowohl die positiven als auch die Negativen. Preislich gibt es allerdings bereits günstige und auch gute Modelle um die 200 Euro, womit sie deutlich billiger als die teuren Spiegelreflexkameras sind. Fünf dieser Modelle möchten wir euch an dieser Stelle einmal vorstellen.

Fünf Top Bridgekameras für wenig Geld:

Praktica luxmedia 16-Z21C: 16 Megapixel, 21-fach optischer Zoom und HD-Videofunktion. Diese Bridgekamera eignet sich optimal für Hobbyfotografen. Lediglich im maximalen Zoom- und Makrobereich weißt sie einige Schwächen auf. Davon einmal abgesehen liefert sie selbst bei schlechten Lichtverhältnissen eine gute Bildqualität.

Fujifilm FinePix S4500: Wer sich ein wenig mit den manuellen Einstellungen dieser Kamera beschäftigt erhält mit der Fujifilm FinePix S4500 ein sehr gutes Gerät. Die Stärken dieser Bridgekamera liegen dabei vor allem im 30-fach-Zoom und auch für Sportfotografien ist sie prima geeignet. Wer sich allerdings nur auf die Automatik verlässt könnte gerade in Sachen Bildqualität etwas enttäuscht werden. Etwas Einarbeitung ist also erforderlich.

Samsung WB100: Laut der Zeitschrift Chip Foto Video vor allem für Fotografen geeignet die oft bei heller Sonneneinstrahlung arbeiten. Dank Super-Makro-Modus können zudem Nahaufnahmen bereits ab einem Zentimeter Entfernung von der Linse durchgeführt werden. Ein Feature, das einige Hobby-Fotografen sicherlich interessieren dürfte.

Nikon Coolpix L810: Optisch eindrucksvoll und liefert laut Stiftung Warentest vor allem solide Bildern. Sehr groß und handlich, ihrer Meinung nach leider aber nicht besonders schnell. Trotzdem hat es noch für die Testnote 2,8 gereicht.

Bridgekamera

Olympus SP-810UZ: Mittlerweile für unter 200 Euro erhältlich eignet sich die Bridgekamera vor allem für Anfänger die nicht so viel Zeit und Energie in manuelle Einstellungen stecken möchte. Laut Color Foto ist die Abbildungsleistung zwar nicht überragend dafür zeigten sich die Experten von Stiftung Warentest vor allem mit dem Bild und Blitz zufrieden und lobten in ihrem Test die Vielseitigkeit des Geräts. Insgesamt gab es von ihnen die Note 2,9.

Be Sociable, Share!

Leave a Reply